Die kleinen Ps sind fünf Wochen alt

 

Die kleinen Ps haben wirklich ein Glück mit dem schönen Oktoberwetter, in dem sie noch draußen herumtollen können soviel sie wollen. Noch immer ist nicht ganz klar, ob sie lang- oder kurzhaarig werden. Momentan schaut es so aus als würden sie nicht ganz kurzhaarig aber keinesfalls sehr langhaarig oder plüschig.

 

Wichtiger als das Haarkleid ist aber sowieso, dass sie sich alle prächtig entwickeln und schon ihre ersten „offiziellen Termine“ in Form von Chippen und dem Augentest auf erbliche Augenkrankheiten bestanden haben.

Wie immer bei Lightspeed Welpen werden sie regelmässig entwurmt, zwischen Hunden und Menschen (und Schafen) aufgezogen und liebevoll sozialisiert und sowohl bei der ISDS als auch bei der FCI (ÖCBH) im A-Blatt registriert.

In ihrem Pedigree (siehe oben) sind jede Menge prominente Hunde versammelt. Teun van den Dool, der es erstellt hat, kannte scheinbar die österreichische Mutterlinie nicht. Hier sind auch Mama Kass und Oma Darla sehr prominente Hunde in der Trialszene, die beide Staatsmeister, Continental- und Worldtrial-Teilnehmerinnen waren.

Sowohl Kass als auch der noch junge Papa Nick sind freundliche, lustige und energetische Border Collies, schnell und zu allem bereit. Wolfgang führt seine Hunde nur in Sheepdog Trials, von der praktischen Schafarbeit abgesehen. Aber sie würden sich sicher auch für den Hundesport sehr gut eignen.

Um ein Mädchen kann man sich noch bewerben. In diesem Fall bitte an Wolfgang emailen: w.lipczenko@gmx.at

Patty (Lightspeed Peppermint)

Penny (Lightspeed Penny Lane)

 

Percy (Lightspeed Percival)

Polly (Lightspeed Pollyana)

 

Mama Kass, Tochter von Lightspeed Darjeeling und Llangaddog Gary

Toryhill Nick, HD-, ED-, OCD-frei, frei von erblichen Augenkrankheiten Jänner 17, CEA-carrier, Trial Kl.1, aber schon höher ausgebildet

Pedigree von Nicks Mutter

 

 

 

——————————————————————————-